Sie sind hier: Home » Suche




Ihre Suchergebnisse

Frau mit gelbem Fahrrad im Straßenverkehr

Suchbegriff: Grüngürtel

Treffer: 30

  1.  

    Neugestaltung Nidda-Uferweg

    Noch schaut es rund ums Höchster Wehr ganz nach Baustelle aus, doch bald wird die Nidda auch hier naturnah umgestaltet sein. Auf einem neu angelegten Damm führt der Nidda-Uferweg dann durch einen noch schöneren Grüngürtel.
    http://www.radfahren-ffm.de/237-0-Neugestaltung-Nidda-Uferweg.html

  2.  

    Unterführung zeitweise offen!

    Trotz laufender Sanierungsarbeiten hat die Frankfurter Stadtentwässerung die Autobahnunterführung der A 661 am Niddauferweg an Wochenenden für Fußgänger und Radfahrer freigegeben. Doch es muss vorsichtig gefahren werden.
    http://www.radfahren-ffm.de/261-0-Unterfuehrung-zeitweise-offen.html

  3.  

    Freie Fahrt unter der A 661

    Zuerst erfolgte die Freigabe der Unterführung an der A 661 für Radfahrer und Fußgänger an Wochenenden. Seit Aufbringung der neuen Deckschicht kann die Durchfahrt am Niddauferweg nun auch werktags wieder genutzt werden.
    http://www.radfahren-ffm.de/263-0-Freie-Fahrt-unter-der-A-661.html

  4.  

    Radlerfest im Wetterpech

    Dauerregen und kühle Temperaturen ließen aus dem „großen“ Radlerfest des ADFC Frankfurt leider nur ein kleines werden. Trotzdem war die Stimmung unter den erschienenen Besuchern und Ausstellern alles andere als trübe.
    http://www.radfahren-ffm.de/268-0-Radlerfest-im-Wetterpech.html

  5.  

    Radlerbrücke im Europaviertel

    Wo früher die Gleise des Güterbahnhofs eine unüberwindbare Barriere bildeten, ist nun eine attraktive Verbindung entstanden: Eine neue Rad- und Fußgängerbrücke ermöglicht Gallus- und Europaviertel einen besseren Zugang in Richtung Nidda.
    http://www.radfahren-ffm.de/270-0-Radlerbruecke-im-Europaviertel.html

  6.  

    Brückenunterführung im Bau

    Ab Spätherbst lässt eine neue Unterführung Radler am Niddauferweg die Brücke auf Höhe der Heddernheimer Landstraße einfacher passieren. Bis dahin wird der Radverkehr wegen der Bauarbeiten über eine parallel verlaufende Strecke geleitet.
    http://www.radfahren-ffm.de/272-0-Brueckenunterfuehrung-im-Bau.html

  7.  

    Nidda renaturiert – Uferweg erneuert

    Naturnahe Umgestaltung – das gilt inzwischen an vielen Stellen der Nidda, auch am Höchster Wehr. Nach dem Abschluss der Baumaßnahmen bietet ein komfortabler Uferweg jetzt freie Fahrt für Radler, entlang an einer noch schöneren Nidda.
    http://www.radfahren-ffm.de/279-0-Nidda-renaturiert-Uferweg-erneuert.html

  8.  

    Umleitung am Nidda-Uferweg

    Bei Berkersheim und Eschersheim ist der Nidda-Uferweg schon im Frühjahr saniert worden. Nun beginnen die Arbeiten am dritten Abschnitt, südlich des Alten Flugplatzes in Bonames. Für Radfahrer und Fußgänger gibt es eine Umleitung.
    http://www.radfahren-ffm.de/282-0-Umleitung-am-Nidda-Uferweg.html

  9.  

    Hunderte Bürger am Infostand

    Zum Ende der Europäischen Woche der Mobilität waren Mitarbeiter des Radfahrbüros mit einem Infostand an der Frankfurter Hauptwache präsent. Hunderte Bürger nutzen das Angebot, sich im persönlichen Gespräch aus erster Hand zu informieren.
    http://www.radfahren-ffm.de/284-0-Hunderte-Buerger-am-Infostand.html

  10.  

    Sperrung am Anglerheim

    Im Bereich des Anglerheims am nördlichen Ende des Rödelheimer Brentanoparks erhält der Niddauferweg eine neue Oberfläche. Der Rad- und Fußgängerverkehr wird daher in diesem Abschnitt vom 5. November bis Mitte Dezember umgeleitet.
    http://www.radfahren-ffm.de/292-0-Sperrung-am-Anglerheim.html

  11.  

    Brückenunterführung befahrbar

    Bereits vor ihrer offiziellen Eröffnung im Frühjahr 2014 ist die neue Rad- und Fußgängerunterführung unter der Niddabrücke an der Heddernheimer Landstraße zur Benutzung freigegeben. Die Umleitung am Niddauferweg ist aufgehoben.
    http://www.radfahren-ffm.de/298-0-Brueckenunterfuehrung-befahrbar.html

  12.  

    Pflasterarbeiten abgeschlossen

    Kurz vor Weihnachten war alles fertig: Die ehemals wassergebundene Oberfläche des Niddauferwegs vor dem Anglerheim an der Ludwig-Landmann-Straße in Rödelheim weist jetzt eine bequem befahr- und begehbare Pflasterung auf.
    http://www.radfahren-ffm.de/299-0-Pflasterarbeiten-abgeschlossen.html

  13.  

    Gute-Laune-Radlerfest

    Traditionell beteiligt sich das Radfahrbüro mit einem Infostand am großen Radlerfest des ADFC Frankfurt. Nachdem der Zuspruch in den beiden vergangenen Jahren wegen schlechten Wetters gering war, stimmte dieses Jahr einfach alles!
    http://www.radfahren-ffm.de/315-0-Gute-Laune-Radlerfest.html

  14.  

    Grünes Licht an der Grünen Weide

    Die Wegesanierung des Niddauferwegs an der Grünen Weide ist abgeschlossen. Seit Anfang Juni ist es damit für Radler, Spaziergänger und Jogger noch angenehmer geworden, im GrünGürtel unterwegs zu sein.
    http://www.radfahren-ffm.de/316-0-Gruenes-Licht-an-der-Gruenen-Weide.html

  15.  

    Nidda: Baustelle passierbar

    Die wegen eines Rohrschadens seit Ende Juni bestehende Baustelle am Niddauferweg in der Nähe des Eschersheimer Freibades ist ab sofort für Radfahrer und Fußgänger wieder passierbar. Vorsicht ist dabei dennoch geboten.
    http://www.radfahren-ffm.de/318-0-Nidda-Baustelle-passierbar.html

  16.  

    Europäische Mobilitätswoche

    "Wir haben die Wahl, die Straßen gehören uns", war das Motto der diesjährigen Europäischen Woche der Mobilität. Viele Menschen nutzten die Gelegenheit, sich über neue und alte Formen nachhaltiger Mobilität zu informieren.
    http://www.radfahren-ffm.de/325-0-Europaeische-Mobilitaetswoche.html

  17.  

    Gut besuchter Infostand

    Infos rund ums Radfahren in Frankfurt standen hoch im Kurs beim großen ADFC-Radlerfest am Alten Flugplatz. Das Angebot zu einem ausgiebigen Gespräch am Infostand des Radfahrbüros nahmen viele Besucher gerne an.
    http://www.radfahren-ffm.de/348-0-Gut-besuchter-Infostand.html

  18.  

    Tausende mit Rad im GrünGürtel

    Bei Bilderbuchwetter folgten Tausende der Einladung "FahrRad! im GrünGürtel". Neben Tipps und Infos zum Radeln in Frankfurt hatte der Infostand des Radfahrbüros an der Höchster Mainfähre auch das passende Kartenmaterial parat.
    http://www.radfahren-ffm.de/350-0-Tausende-mit-Rad-im-GruenGuertel.html

  19.  

    Mehr Rücksicht an der Nidda

    Für ein besseres Miteinander und mehr Rücksichtnahme unter Radlern, Fußgängern und Hundehaltern am Niddauferweg warben Mitglieder der Ortsbeirats 7 gemeinsam mit einer 4. Klasse der Michael-Ende-Schule in Rödelheim.
    http://www.radfahren-ffm.de/351-0-Mehr-Ruecksicht-an-der-Nidda.html

  20.  

    Neues GrünGürtel-Entree

    Die Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 17 nach Neu-Isenburg erhält eine fahrradfreundliche Gestaltung. Um das denkmalgeschützte Bahnhofshäuschen im Frankfurter Stadtwald entstehen 200 überdachte Fahrradabstellplätze.
    http://www.radfahren-ffm.de/355-0-Neues-GruenGuertel-Entree.html

  21.  

    Safariroute eröffnet

    Ab sofort gibt es eine durchgängige Radverbindung vom Frankfurter Zoo zum Opel-Zoo. Exotische und heimische Tiere bilden den roten Faden der neuen Safariroute, die besonders Familien zu Radausflügen inspirieren möchte.
    http://www.radfahren-ffm.de/358-0-Safariroute-eroeffnet.html

  22.  

    Infos aus erster Hand

    Über Neuigkeiten aus dem Frankfurter Radverkehrsnetz und das am 20. Juni 2016 beginnende STADTRADELN informierte das Team vom Radfahrbüro die Besucher des 7. ADFC-Radlerfests am Alten Flugplatz in Frankfurt-Bonames.
    http://www.radfahren-ffm.de/390-0-Infos-aus-erster-Hand.html

  23.  

    "Radfahren in Frankfurt am Main" - Ausgabe 15

    Weil sich die Dinge manchmal ganz schnell entwickeln, sind wir ab sofort in einem Medium präsent, das für das dynamische Verbreiten und Teilen von Neuigkeiten prädestiniert ist: Unter der Internet-Adresse www.facebook.com/radfahrenffm erreichen Sie unsere frischgebackene Facebook-Seite „Radfahren in Frankfurt“, auf der wir Sie gerne als Fan willkommen heißen.
    http://www.radfahren-ffm.de/393-0-Radfahren-in-Frankfurt-am-Main---Ausgabe-15.html

  24.  

    Sonniges GrünGürtel-Radeln

    Der zehnte Aktionstag „FahrRad! im GrünGürtel“ sorgte auch 2016 für Riesenspaß unter kleinen und großen Radlern. Fast auf der gesamten Strecke hielt der frühsommerliche Sonnenschein bis zum Veranstaltungsende durch.
    http://www.radfahren-ffm.de/394-0-Sonniges-GruenGuertel-Radeln.html

  25.  

    Bike & Ride am GrünGürtel

    Stellplätze für 200 Räder bietet die Bike & Ride-Anlage an der neu gestalteten Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 17 an der Stadtgrenze Neu-Isenburg. Das Umsteigen von Rad auf Bahn und umgekehrt wird so deutlich komfortabler.
    http://www.radfahren-ffm.de/395-0-Bike-und-Ride-am-GruenGuertel.html

  26.  

    Mobilitätswoche startet

    Zum zehnten Mal beteiligt sich Frankfurt am Main an der Europäischen Woche der Mobilität. Traditionell spielt das Fahrrad dabei eine wichtige Rolle. 2016 findet die bundesweite Auftaktveranstaltung in der Mainmetropole statt.
    http://www.radfahren-ffm.de/407-0-Mobilitaetswoche-startet.html

  27.  

    Neue Wegweiser im GrünGürtel

    Der GrünGürtel-Pflegetrupp bringt in diesem Frühling entlang des GrünGürtel-Radrundwegs Wegweiser in neuem Design an. Der vertraute grün-blaue Hintergrund weist künftig einen großen gelben Punkt mit Fahrrad-Piktogramm auf.
    http://www.radfahren-ffm.de/424-0-Neue-Wegweiser-im-GruenGuertel.html

  28.  

    Sichere Zwischenlösung

    Teile der Radler- und Fußgängerbrücke an der Praunheimer Mühle sind marode. Notdürftig angebrachte Reparaturplatten hatten jedoch zu einer Sturzgefahr geführt. Bis zur Sanierung der Brücke gibt es nun eine sichere Zwischenlösung.
    http://www.radfahren-ffm.de/425-0-Sichere-Zwischenloesung.html

  29.  

    GrünGürtel-Karte neu aufgelegt

    Fast genauso populär wie der Frankfurter GrünGürtel ist die gleichnamige Freizeitkarte – und beides entwickelt sich ständig weiter. Ende März hat das Umweltamt eine komplett überarbeitete Neuauflage der Karte vorgestellt.
    http://www.radfahren-ffm.de/426-0-GruenGuertel-Karte-neu-aufgelegt.html



Servicenavigation