Sie sind hier: Home » Suche




Ihre Suchergebnisse

Frau mit gelbem Fahrrad im Straßenverkehr

Suchbegriff: Abstellanlage

Treffer: 20

  1.  

    Spatenstich im Nordend

    Für Radfahrende und Fußgänger im Nordend existiert eine attraktive Nord-Süd-Verbindung zwischen Günthersburgpark und Dortelweiler Straße. Noch ist die Oberfläche in einem miserablen Zustand – aber nicht mehr lange.
    http://www.radfahren-ffm.de/283-0-Spatenstich-im-Nordend.html

  2.  

    Hunderte Bürger am Infostand

    Zum Ende der Europäischen Woche der Mobilität waren Mitarbeiter des Radfahrbüros mit einem Infostand an der Frankfurter Hauptwache präsent. Hunderte Bürger nutzen das Angebot, sich im persönlichen Gespräch aus erster Hand zu informieren.
    http://www.radfahren-ffm.de/284-0-Hunderte-Buerger-am-Infostand.html

  3.  

    Bike and Ride in Rödelheim

    Im Zuge des Umbaus des Baruch-Baschwitz-Platzes am Rödelheimer Bahnhof ist eine moderne, überdachte Bike-and-Ride-Anlage entstanden. Sie bietet 32 Rädern Platz und wird von der Rad fahrenden Bevölkerung bereits ausgiebig genutzt.
    http://www.radfahren-ffm.de/293-0-Bike-and-Ride-in-Roedelheim.html

  4.  

    Wohin mit alten Rädern?

    Gründe, sich ein neues Rad zu gönnen, kann es viele geben: Eine leichtgängige Schaltung, moderner Nabendynamo, tolles Design etc. Beim Kauf eines neuen Rades sollte man aber immer auch daran denken, was mit dem alten geschehen soll.
    http://www.radfahren-ffm.de/302-0-Wohin-mit-alten-Raedern.html

  5.  

    Ärgernis Schrottfahrräder

    Verengte Geh- und Radwege, blockierte Abstellmöglichkeiten: im öffentlichen Raum abgestellt Schrotträder sind ein echtes Ärgernis! Das Ordnungsamt entfernt die Verkehrshindernisse, wenn es Kenntnis von solchen Fällen erhält.
    http://www.radfahren-ffm.de/335-0-Aergernis-Schrottfahrraeder.html

  6.  

    Zwölf Bäume und ein Radweg

    Die Straße Am Dornbusch wird leiser, grüner und fahrradfreundlicher: Die stillgelegten Gleise und das Holperpflaster weichen voraussichtlich ab Herbst 2015 einer funktionalen Straße mit Radwegen und zwölf neu gepflanzten Bäumen.
    http://www.radfahren-ffm.de/342-0-Zwoelf-Baeume-und-ein-Radweg.html

  7.  

    Neues GrünGürtel-Entree

    Die Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 17 nach Neu-Isenburg erhält eine fahrradfreundliche Gestaltung. Um das denkmalgeschützte Bahnhofshäuschen im Frankfurter Stadtwald entstehen 200 überdachte Fahrradabstellplätze.
    http://www.radfahren-ffm.de/355-0-Neues-GruenGuertel-Entree.html

  8.  

    Safariroute eröffnet

    Ab sofort gibt es eine durchgängige Radverbindung vom Frankfurter Zoo zum Opel-Zoo. Exotische und heimische Tiere bilden den roten Faden der neuen Safariroute, die besonders Familien zu Radausflügen inspirieren möchte.
    http://www.radfahren-ffm.de/358-0-Safariroute-eroeffnet.html

  9.  

    Fahrradparkplätze zur Feier

    Anlässlich des Bürgerfestes zum Tag der Deutschen Einheit 2015 gibt es fünf zentrale Orte, an denen ein Fahrrad abgestellt werden kann. Zum Teil sind die Abstellplätze mit Fahrradbügeln zum Anschließen der Räder ausgestattet.
    http://www.radfahren-ffm.de/363-0-Fahrradparkplaetze-zur-Feier.html

  10.  

    Mehr Platz für Räder

    Da das umweltfreundliche Fahrrad in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat, soll eine neue Stellplatzsatzung diesen Trend aufgreifen. Planungsdezernent Olaf Cunitz hat Eckpunkte für die bevorstehende Novellierung vorgelegt.
    http://www.radfahren-ffm.de/373-0-Mehr-Platz-fuer-Raeder.html

  11.  

    Das Rad parken, wo man wohnt

    Ein sicherer, wettergeschützter Fahrrad-Unterstand, der auch noch schnell und bequem zugänglich ist. Für viele Radlerinnen und Radler in Frankfurt ist das leider nur ein Wunschtraum – doch für einige könnte er bald Realität werden.
    http://www.radfahren-ffm.de/376-0-Das-Rad-parken-wo-man-wohnt.html

  12.  

    Die Nahmobilität fördern

    Seit 17. März gibt es die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen. Die Stadt Frankfurt ist an dem landesweiten Kompetenznetzwerk beteiligt. Es soll helfen, die Situation für Radfahrer und Fußgänger in den Kommunen weiter zu verbessern.
    http://www.radfahren-ffm.de/383-0-Die-Nahmobilitaet-foerdern.html

  13.  

    Fahrrad-Parkhaus am Hauptbahnhof eröffnet

    Frankfurts erstes Fahrrad-Parkhaus hat seinen Betrieb aufgenommen. Im neu errichteten Parkhaus an der Südseite des Hauptbahnhofs sind 420 Stellplätze für Räder reserviert. Eine Servicestation repariert bei Bedarf defekte Räder.
    http://www.radfahren-ffm.de/389-0-Fahrrad-Parkhaus-am-Hauptbahnhof-eroeffnet.html

  14.  

    "Radfahren in Frankfurt am Main" - Ausgabe 15

    Weil sich die Dinge manchmal ganz schnell entwickeln, sind wir ab sofort in einem Medium präsent, das für das dynamische Verbreiten und Teilen von Neuigkeiten prädestiniert ist: Unter der Internet-Adresse www.facebook.com/radfahrenffm erreichen Sie unsere frischgebackene Facebook-Seite „Radfahren in Frankfurt“, auf der wir Sie gerne als Fan willkommen heißen.
    http://www.radfahren-ffm.de/393-0-Radfahren-in-Frankfurt-am-Main---Ausgabe-15.html

  15.  

    Bike & Ride am GrünGürtel

    Stellplätze für 200 Räder bietet die Bike & Ride-Anlage an der neu gestalteten Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 17 an der Stadtgrenze Neu-Isenburg. Das Umsteigen von Rad auf Bahn und umgekehrt wird so deutlich komfortabler.
    http://www.radfahren-ffm.de/395-0-Bike-und-Ride-am-GruenGuertel.html

  16.  

    Pilotprojekt FahrRadHäuschen

    In Bockenheim startet ein Pilotprojekt zur Erprobung geförderter FahrRadHäuschen – diebstahl- und witterungsgeschützte Abstellmöglichkeiten im öffentlichen Raum, die von den Bürgern eigenverantwortlich betrieben werden.
    http://www.radfahren-ffm.de/398-0-Pilotprojekt-FahrRadHaeuschen.html

  17.  

    bike-night mit 3.000 Radlern

    Rund 3.000 Radlerinnen und Radler nutzten den warmen Spätsommerabend des 3. September zu einer Radtour der besonderen Art: Unter dem Motto "Mehr Platz für Radler" hatte der ADFC zur 6. bike-night in Frankfurt am Main aufgerufen.
    http://www.radfahren-ffm.de/406-0-bike-night-mit-3000-Radlern.html

  18.  

    Neue Stellplatzsatzung kommt

    In Frankfurt gilt ab 1. Februar eine neue Stellplatzsatzung: Ob und wie viele Plätze für PKW einzuplanen sind, hängt künftig auch von der ÖPNV-Erschließung eines Gebäudes ab. Aufgewertet wird die Rolle von Fahrrad-Abstellplätzen.
    http://www.radfahren-ffm.de/419-0-Neue-Stellplatzsatzung-kommt.html

  19.  

    "Radfahren in Frankfurt am Main" - Ausgabe 20

    Der Frankfurter GrünGürtel Er ist wie gemacht zum Radfahren. In der Freizeit sowieso – doch für viele stellen die Radrouten im GrünGürtel auch einen Teil der täglichen Mobilität dar. Deshalb ist es wichtig, sich hier gut orientieren zu können. Neben den neuen, auffälliger gestalteten Wegweisern trägt dazu vor allem die komplett überarbeitete Neuauflage der GrünGürtel-Freizeitkarte mit zahlreichen Ausflugszielen bei.
    http://www.radfahren-ffm.de/429-0-Radfahren-in-Frankfurt-am-Main---Ausgabe-20.html

  20.  

    Räder doppelstöckig parken

    Radfahren wird in Frankfurt immer beliebter – geeignete Abstellmöglichkeiten dagegen immer knapper. Deshalb installiert die Stadt Frankfurt diesen Sommer erstmals eine platzsparende doppelstöckige Abstellanlage an der Konstablerwache.
    http://www.radfahren-ffm.de/436-0-Raeder-doppelstoeckig-parken-.html



Servicenavigation